Industrial quality

SOLTA®TEC | Nadelfilz by RÖDERS.

Nadelfilz für technische Anwendungen (Industriefilz).

SOLTA®TEC

Stoff in Perfektion: Nadelfilz.

Die Technik des Vernadelns oder Nadelfilzens ist seit Jahrzehnten im Einsatz und wurde bei uns bis heute immer weiter perfektioniert. Hierbei stechen spezielle Filznadeln durch die Faserlagen, verändern die natürliche Anordnung und führen so zu einer Verdichtung.

Nadelfilzen ist ein mechanisches Verfahren, das ohne Zusatz von Klebstoffen oder Verschmelzen der Fasern auskommt. Unser SOLTA®TEC Nadelfilz wird vielseitig in der Industrie eingesetzt.

Anwendungen für SOLTA®TEC.

Anwendungen

Funktionen

Eigenschaften von SOLTA®TEC.

  • Nicht brennbar / selbstlöschend: z.B. für Anwendungen bei hohen Temperaturen
  • Flüssigkeiten speichern, übertragen: Farbspeicher wie z.B. Stempelkissen
  • Polieren: Reinigen und Polieren von Oberflächen z.B. bei Fahrzeugwäschen
  • Dichten: Als Stanzteil oder zugeschnittene Streifen
  • Isolieren / Dämpfen: Gegen Wärme, Kälte, Geräusche oder Schwingungen
  • Mechanisch stabil: Für hohe Zugbelastungen oder Scherkräfte bei z.B. Bremsfilz
  • Elastisch: Gutes Rückstellvermögen nach Belastung bei z.B. Dichtungen
  • Chemisch stabil: Für den Kontakt mit Chemikalien bei z.B. Dichtungen
  • Thermisch verformbar: z.B. für Formteile in Fahrzeugen oder in der Innenarchitektur

Jetzt wird’s technisch.

Standardmäßig erhalten Sie SOLTA®TEC Nadelfilze als Meterware mit einer Breite bis zu 2.400 mm. Diese können – Ihren Anforderungen entsprechend – in verschiedenen Dicken und Dichten hergestellt werden. Die Bandbreite reicht dabei von „watteweich” bis „bretthart“. Die Dicken liegen zwischen 1 mm und 50 mm.

Durch den Einsatz unterschiedlicher Fasermaterialien entstehen vielseitige Eigenschaften des Nadelfilzes. Zusätzliche Ausrüstungen ermöglichen eine Vielfalt von Einsatzmöglichkeiten, wobei sogar gegensätzliche Produkteigenschaften erreicht werden können.

AUSRÜSTUNGEN

Oberflächen rau oder weich

wasserabweisend

elektrostatisch leitend

bretthart

verfombar

FASEREIGENSCHAFTEN

chemisch stabil

mechanisch stabil

nicht brennbar

natürlich

Filzeigenschaften

elastisch

isolierend, geraüschdämmend

saugfähig

Beispiele für spezielle Ausrüstungen:

Oft ist kein Standardprodukt gefragt, sondern ein exakt an die Anwendung angepasstes Filz-Material. Mit zusätzlichen Ausrüstungen kann das Nadelfilz-Produkt noch besser an die vorgesehene Verwendung adaptiert werden. Die folgenden Beispiele stellen nur eine Auswahl dar. Weitere Ausrüstungen und Details für Ihre Anwendung sprechen wir gerne mit Ihnen ab.

Glatte, raue oder weiche Oberflächen

Über die Strukturierung der Oberfläche kann z.B. die Haftung von Partikeln beeinflusst werden.

Beschichtungen

Funktionale Oberflächen wie z.B. Sperrschichten oder rutschhemmende Schichten können die Einsatzfähigkeit des Produktes verbessern.

Tiefenausrüstung

Appreturen können Nadelfilze in ihren Eigenschaften stark verändern. Beispiele sind das Abperlen von Wassertropfen, das selbständige Verlöschen von entflammtem Nadelfilz oder auch brettharte Filze unter Beibehaltung der textilen Optik.

DIN EN ISO 9001 Zertifikat

Nachhaltigkeit ist uns ein Anliegen

Als einer der ersten Produktionsunternehmen in der Branche wurden wir nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert. Damit haben wir uns in den letzten Jahren als verlässlicher Industriepartner für die Entwicklung und Produktion hoch spezialisierter Textilanwendungen einen Namen gemacht.

Laufende Investitionen in Anlagen und die permanente Aus- und Weiterbildung unserer Mitarbeiter bilden die Basis für qualitäts- und marktorientierte Produkte.

Im betriebseigenen Labor führen wir neben intensiven Untersuchungen der produzierten Ware und Neuentwicklungen auch Prüfungen im Kundenauftrag durch.